Aktuelles

Nun ist der Trend der "Cold Water Challenge" auch in Nordwalde angekommen. Feuerwehrfrauen und -männer werfen sich - nach der Nominierung durch eine andere Feuerwehr - in kalte Fluten eines Pools, Sees oder dergleichen. Anschließend nominiert man neue Feuerwehren bzw. andere Hilfsorganisationen. Die Nominierten haben lediglich 48 Stunden Zeit die Challenge anzunehmen, ansonsten folgt eine "Strafe".

Zur zweiten Gruppenübung in diesem Jahr brach die Gruppe IV der FF Nordwalde am Dienstag, den 13.05.2013, zum ehemaligen Fralinggelände auf. Dort ging es in die "Unterwelt" von Nordwalde, auf dem Programm stand das Retten aus Schächten. Dabei war folgende Lage angenommen: Eine Person ist bei Arbeiten in einem Kellerschacht auf dem ehemaligen Gelände der Spulerei Fraling ohnmächtig geworden. 

Übungsobjekt für die 2. Gesamtübung im Jahr 2014 war die Industriehalle der Fa. Lehnkering am Westring. Nach Reperaturarbeiten auf dem Flachdach der Halle 10 hat sich in dessen Zwischendecke unbemerkt ein Schwellbrand ausgebreitet. 

So lautete am Karfreitag das Motto der Nordwalder Kameraden, welche sich zur alljährlichen Hydrantenprüfung aufgemacht hatten. Mit 32 Kameraden und 6 Fahrzeugen wurden die Hydranten in den Bauernschaften Westerode, Suttorf, Feldbauerschaft, Kirchbauernschaft und Scheddebrock geprüft.

   
© 2014 Freiwillige Feuerwehr Nordwalde