Am Mittwoch, den 11.06., fand die theoretische Prüfung zum 2 Modul der Grundausbildung in Nordwalde statt. Ausbildungsinhalte des 2 Moduls sind unter anderem Absturzsicherung, Leitern, Knoten und Stiche, Stressbewältigung und Einsatznachsorge, sowie "Gefahren an der Einsatzstelle". Die praktische Prüfung legten die 15 Teilnehmer bereits eine Woche vorher ab. Dabei mussten auch Leitern an der KvG-Schule in Stellung gebracht werden.

Für die Grundausbildung der Kameraden sind die Feuerwehren auf Gemeindebene selbst verantwortlich. Da es aber für vor allem kleinere Feuerwehren nicht möglich ist jedes Jahr einen eigenen Lehrgang zur veranstalten, wurde 2010 ein Ausbildungspool gebildet. Dieser besteht aus den Feuerwehren Altenberge, Laer, Metelen, Steinfurt, Horstmar und Nordwalde. Die vier Module werden damit an folgenden Standorten ausgebildet:

  • Modul 1: Metelen
  • Modul 2: Altenberge oder Nordwalde
  • Modul 3: Steinfurt-Borghorst
  • Modul 4: Horstmar

Die einzelnen Feuerwehren unterstützen sich auch gegenseitig bei der Ausbildung mit Fahrzeugen, Geräten und Ausbilder. 17 Nordwalder Kameraden sind auf diese Art und Weise in den letzten 4 Jahren erfolgreich zu Feuerwehrmännern bzw. Feuerwehrfrauen ausgebildet worden.

Die Feuerwehr Nordwalde gratuliert allen Teilnehmern und wünscht weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Grundausbildung.

   
© 2014 Freiwillige Feuerwehr Nordwalde