Am vergangenen Samstag, den 19.01.2019, fand die feierliche Kommandoübergabe der Feuerwehr Nordwalde statt. Dieser Abend wurde über Wochen von der Bürgermeisterin persönlich in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr geplant; für die beiden scheidenden Wehrführer Norbert Schröer und Uwe Schmitz war es bis zuletzt eine Überrraschung was an diesem Abend passiert.

Um 17:00 Uhr wurden die scheidenden Leiter der Feuerwehr mit ihren Ehefrauen in einem Oldtimer an ihren Wohnhäusern abgeholt. Von dort ging es zum Feuerwehrgerätehaus, wo sich bereits über 100 Kameraden der Aktiven Wehr, der Jugendfeuerwehr und der Ehrenabteilung zu einem Fackelzug formiert hatten. Unter Begleitung des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Altenberge ging es zum festlich geschmückten Forum der KvG-Schule. Hier hatten sich bereits weitere 200 geladene Gäste eingefunden.

Zunächst spielte der Musikzug noch einige Stücke, bevor das Moderatorenteam Bürgermeisterin Sonja Schemmann und Zugführer Uwe Kemper die Gäste begrüßten. Das kurzweilige Programm begann mit zwei Talkrunden: In der ersten Talkrunden unterhielten sich der Kreisbrandmeister Raphael-Ralph Meier, der Vorsitzende des Verbandes der Feuerwehren im Kreis Steinfurt Manfred Kleine Niesse und der Leiter der Nachbarfeuerwehr aus Altenberge Guido Roters. Weiter ging es mit dem neuen Leiter der Feuerwehr Matthias Lenfort, seinem Stellvertreter Michael Stegemann, den beiden Ehefrauen der scheidenden Wehrführer Dorothee Schröer und Silvia Schmitz, dem Vertreter des Deutschen Roten Kreuzes Manfred Rathmann, sowie der Leiterin des Franziskus Hauses Schwester Maria. Es wurden viele Anekdoten aus den vergangenen Jahren erzählt, aber auch in die Zukunft der Feuerwehr geschaut.

In ihrer anschließenden Ansprache blickte Bürgermeisterin Sonja Schemmann auf die Verdienste von Norbert Schröer als Leiter der Feuerwehr und von Uwe Schmitz als sein Stellvertreter in den vergangenen 18 Jahre zurück. Es wurden einige Großeinsätze gemeistert, die Wehr voran gebracht und fast alle Fahrzeuge neu beschafft. Sie überreichte beiden ihre Entlassungsurkunden aus den Ämtern der Wehrführung. Durch den Bezirksbrandmeister Donald Niehues wurden beide mit dem silbernen Feuerwehr Ehrenkreuz geehrt. In ihren Dankworten bedankten sich Uwe Schmitz und Norbert Schröer vor allem bei Ihren Familien, die ihnen über die ganzen Jahre den Rücken freigehalten haben. Auch galt der Dank allen Kameraden und Kameradinnen für die Unterstützung.

Im Anschluss führte Sonja Schemmann gemeinsam mit dem 1. stellvertretenden Bürgermeister Heinz Bölscher die neue Wehrführung in ihre Ämter ein: Matthias Lenfort wird neuer Leiter der Feuerwehr und Michael Stegemann neuer stellvertretender Leiter. Nach Ablegung des Amtseides erhielte Sie ihre Ernnenungsurkunden und neuen Schulterklappen.

Zwischen den einzelnen Programmpunkten spielte die Band "SMS". Absolutes Highlight war dabei die Umschreibung des Liedes "Atemlos" auf die beiden scheidenden Wehrführer, welches von Sonja Schemmann persönlich am Klavier begleitet wurde. Nach dem offiziellen Teil ging es mit einem kleinen Imbiss und kühlen Getränken fließend über zum gemütlichen Teil. Dieser wurde vom DJ Team Halb & Halb und der Kilkenney Band bis in die frühen Morgenstunden begleitet. Viele Gäste nutzten die Zeit um sich bei den scheidenden Wehrführern zu verabschieden und den neuen Wehrführern zu ihrer Ernennung zu gratulieren.

 

 

 

   
© 2014 Freiwillige Feuerwehr Nordwalde