Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatte die Wehrführung am 20.02.2016 um 16 Uhr ins Forum der Kardinal-von-Galen Gesamtschule geladen. Neben den Kameraden und Kameradinnen der aktiven Wehr, der Jugendfeuerwehr sowie der Alters- und Ehrenabteilung, konnte Wehrführer Norbert Schröer einige Gäste begrüßen: Bürgermeisterin Sonja Schemmann, den stellvertretenden Bürgermeister Heinz Bölscher und Ordnungsamtsleiterin Dagmar Hilgenbrink von Seiten der Gemeinde, den Kreisbrandmeister Reinhard Meyer, den stellvertrenden Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Frank Burrichter, vom DRK Nordwalde Herrn Brodesser, Herrn Rövekamp und Herrn Langener sowie den Bezirksbeamten der Polizei Herrn Dütsch. Weiterer Gast war Herr Wickenbrock von der örtlichen Sparkasse.

Schriftführer Jürgen Eilers verlass den Bericht der aktiven Wehr: Dieser zeigte, dass neben den Einsätzen auch weitere unzählige Stunden in Übungen, Fortbildungen und anderer für das Funktionieren einer Feuerwehr wichtiger Termine investiert werden. Im Jahresbericht der Jugendfeuerwehr berichtete Gemeindejugendfeuerwehrwart Andre Laukötter vor allem von der Borkumfahrt und dem Berufsfeuerwehrtag, aber auch ansonsten zeigte er sich rundum zufrieden mit dem vergangenen Jahr. Der Sprecher der Alters- und Ehrenabteilung Walter Eierhoff bedankte sich zunächst für die Unterstützung der aktiven Wehr und ging anschließend auf das 90 jährige Jubiläum der Abteilung ein, welches am 09. Juli im Rahmen des Sommerfestes gefeiert wird. 

In seiner Stellungnahme zeigte sich Wehrführer Norbert Schröer zunächst einmal froh, dass Nordwalde im vergangenen Jahr von größeren Bränden verschont geblieben ist. Die Mehrzahl der Einsätze waren Technische Hilfeleistungen, bei denen unter anderem auch eingeklemmte Personen aus verunfallten PKWs zu befreien waren. Als problematisch sieht er die derzeitige Situation rund um die Ersatzbeschaffung der Fahrzeuge. Für den mittlerweile 33 Jahre alten LF-16TS stehen die Haushaltsmittel erst im Plan für 2018. Weiteres Sorgenkind ist das LF20-2 (Baujahr 1994) bei dem dieses Jahr Reparaturen in Höhe von 15.000 Euro notwendig sind. Die Wehrführung strebe in Zusammenarbeit mit der Gemeinde ein gemeinsames Konzept zur mittel- bzw. langfristigen Ersatzbeschaffung von Einsatzfahrzeugen an.

In ihren Grußworten bedankte sich Sonja Schemmann bei allen Kameraden und Kameradinnen für ihren Einsatz. Von Seiten der Gemeinde berichtete sie über die Anschaffung einer Hochleistungspumpe um für weitere Starkregenereignisse noch besser gewappnet zu sein sowie einer weiteren Sirene zur Warnung der Bevölkerung. 

Besonders geehrt wurde Tanja Kleimann, welche nach 9 Jahren als Betreuerin der Jugendfeuerwehr aufhört. Hier hat sie über die Jahre hervorragende Arbeit geleistet. Fortführen wird sie ihre Arbeit als Beauftragte in der Brandschutzerziehung und -aufklärung. So gibt es jährlich theoretische Unterweisungen, praktische Übungen sowie Gerätehausführungen für die 5 Kindergärten und 2 Grundschulen. Leider konnte sie am Samstag nicht anwesend sein, die Übergabe eines kleinen Geschenkes wird die Wehrführung in den nächsten Tag aber noch persönlich übernehmen.

Die weiteren Aufnahmen, Überstellungen, Beförderungen, Ernennungen und Ehrungen können im folgenden entnommen werden.

 

Aufnahmen / Überstellungen

  • Aufnahme in die Jugendfeuerwehr: Suliman Rustamkail, Hannes Ueter, Fritz Eilers, Janis Edeling, Lara Westhues
  • Überstellung in die aktive Wehr mit dem Dienstgrad Feuerwehrmann: Steffen Ruck, Sven Lembeck, Lukas Mensing
Beförderungen

  • Feuerwehrfrau: Manuela Fleige
  • Oberfeuerwehrmann/-frau: Marielena Flüchter, Daniel Lenfort, Fabian Müther, Jens Wolters
  • Hauptfeuerwehrmann: Sebastian Dephoff, Kevin Diemon
  • Unterbrandmeister: Jan Brinkmann, Kai Diepenbrock, Maik Ruck
  • Hauptbrandmeister: Markus Volpers
Ernennungen

  • stellvertretender Gruppenführer Gruppe 1: Daniel Nonhoff
  • stellvertretender Gruppenführer Gruppe 2: Stefan Edeler
  • stellvertretender Gruppenführer Gruppe 3: Markus Volpers
  • stellvertretender Zugführer Zug 1: Frank Westhues
Jubiläen

  • 40 Jahre aktive Wehr: Hubert Diemon, Paul Brüggemann
  • 40 Jahre Feuerwehr: Rolf Augustin, Jürgen Hollenbrock
  • 55 Jahre Feuerwehr: Johannes Kaffill
   
© 2014 Freiwillige Feuerwehr Nordwalde