Einsatzbericht:

 

Alarmierung: 

15:06 Uhr

Einsatzende:

16:06 Uhr

Einsatzort:   

An der Wallhecke, Nordwalde

 

Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Garage stark verqualmt. Im hinteren bereich war das angebaute Dach eines Carports auch schon in Mitleidenschaft gezogen. Von mehreren Trupps unter Atemschutz wurde die Garage nach Glutnestern abgesucht und diese abgelöscht. Nachdem die Garage belüftet wurde, ist sie nochmals mit der Wäremebildkamera kontrolliert worden. Anschließend konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

Feuerwehr Nordwalde:

20 FM (SB)

ausgerückte Fahrzeuge:

ELW 1, LF-20-1, LF-20-2

Sonstige Kräfte:

 

Polizei: Streifenwagen

 

   

Gemeinde Nordwalde  

   
© 2014 Freiwillige Feuerwehr Nordwalde